Erlebtenatur


              

Ich liebe junges Buchenlaub, in seinem zarten Grün. 
Ich spüre Ruhe, Harmonie und meiner Seele ist es wohl.

        

Nach Regen empfinde ich das Grün der Blätter noch intensiver.
Lindengrün ist allgemein ein Begriff - weshalb nicht auch Buchengrün?

Lindenblätter - Lindengrün

       

Am Boden liegt das alte Laub, das häufig erst im Frühling fällt.
Erstaunlich, wie es jeweils den Winterstürmen standzuhalten vermag.

       

Im Frühjahr bedecken tausende solcher Keimlinge den Waldboden.
Wer sich nicht auskennt ahnt nicht, dass hier junge Buchen wachsen.

        

Grün ist die Farbe der Natur und symbolisiert Lebensfrische.
Im Volksmund heisst es auch: "Grün sei die Farbe der Hoffnung".

Wer hat dich, du schöner Wald, aufgebaut so hoch da droben?
Wohl den Meister will ich loben, so lang noch mein Stimm erschallt!

Tief die Welt verworren schallt, oben einsam Rehe grasen
und wir ziehen fort und blasen, dass es tausendfach verhallt.

Was wir still gelobt im Wald, wollen's draussen ehrlich halten,
ewig bleiben treu die Alten, bis das letzte Lied verhallt.

Lebe wohl, lebe wohl du schöner Wald!
Lebe wohl, schirm dich Gott!
Lebe wohl!

Joseph von Eichendorff

 

 

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!